Kontakt

Anästhesie

Die meisten Behandlungen und oralchirurgischen Eingriffe können unter örtlicher Betäubung durchgeführt werden. Wenn Sie oder Ihr Kind Angst vor der Spritze haben, nutzen wir eine Oberflächenanästhesie oder die computergesteuerte Lokalanästhesie: Dabei wird die betreffende Stelle schon vor dem Einstich betäubt, sodass Sie diesen nicht spüren. Außerdem ist der Druck der Nadel durch die automatische Steuerung besonders gewebeschonend.

Anästhesie - Dr. Streubel & Partner

Lachgas- und Analgosedierung

Insbesondere für Patienten mit Zahnarztangst oder Kinder bieten wir auch Behandlungen unter Sedierung an. Sie sind dabei bei Bewusstsein und ansprechbar, können also auf Anweisungen reagieren.

Bei der Analgosedierung (Dämmerschlaf) erhalten Sie ein Beruhigungsmittel (Sedativum), das Sie in einen sehr entspannten Zustand versetzt. Zusätzlich setzen wir für eine schmerzfreie Behandlung ein Schmerzmittel (Analgetikum) ein.

Lachgas wirkt angstlösend, entspannend und verringert das Schmerzempfinden. Sie atmen es über eine spezielle Nasenmaske ein – die Intensität stellen wir individuell auf Sie ein. Bei korrekter Anwendung treten keinerlei Nach- oder Nebenwirkungen auf.

Ist eine Behandlung unter Vollnarkose notwendig, überweisen wir Sie an unsere Partnerpraxis in Bitburg (Deutschland).

Mehr